World of Travel - Entdecke die Welt
  Persönliche Beratung. Ausgewählte Ziele. Attraktive Angebote. WORLD OF TRAVEL
Partner Reisebüros 
 
Reiseangebote

Seychellen - Ein Reisebericht

« ZURÜCK
NÄCHSTES ANGEBOT »
Reisebericht Reiseanfrage
Ihr Reisespezialist: Sandra Richter

 

Mitte Mai starteten wir mit großer Vorfreude unsere Reise auf die Seychellen. Die Fluglinie Emirates bietet einen tollen Service an und eignet sich perfekt für einen Zwischenstopp in Dubai – wie wir es gemacht haben.

DUBAI

Viele denken an „Baustelle“, wenn Sie von Dubai hören. Dem ist aber nicht mehr der Fall – die Ohropax können Sie also getrost zuhause lassen!

Da die Hotelpreise direkt am Jumeirah Beach etwas höher sind und viele Dubai als Zwischenstopp zum Badeurlaub nutzen, kann man sich auch gut in der Innenstadt ansiedeln. Wir haben uns für das Hotel Murooj Rotana entschieden: Super Lage (ca 10 Gehminuten vom Burj Khalifa und 5 Minuten von einer riesigen Einkaufsmall entfernt) und gutes Preis-Leistungsverhältnis.
Nicht auf Schal und Jäckchen vergessen, da Innenräume stark klimatisiert sind.


Die allerbequemste Art von A nach B zu kommen in Dubai ist das Taxi (und auch günstig, da ein Liter Benzin weniger kostet als ein Liter Wasser. Achtung an alle Männer: nicht wundern, wenn sie von einer rosa bekleideten Taxifahrerin mit einem rosa farbigem Taxi-Dach NICHT mitgenommen werden: das sind ausschließlich für weibliche Fahrgäste reservierte Taxis.

Zu sehen und zu unternehmen gibt es jede Menge in Dubai.
Zb: Ski Dubai: auch in Dubai kann man Skifahren, die Skihalle befindet sich im Shopping Center Mall of the Emirates, wo sich auch die Eislaufhalle befindet. Es ist eine lustige Unterhaltung, wobei die Piste natürlich für uns Alpenland-Bewohner keine große Herausforderung darstellt.

Burj Khalifa: rund um den höchsten Turm der Welt wurde ein künstlicher See angelegt, wo man jeden Abend unglaubliche Wasserspiele bestaunen kann. Man kann mit dem Aufzug den Turm hinauffahren – wenn man sich die Tickets mindestens einen Tag vorher kauft, sind diese günstiger.

Für Wasserratten ist der Wild Wadi Waterpark ein Traum! Bei den steilen Rutschen kann man seinen Mut beweisen. Eine witzige Idee ist der Fish Spa dort: hunderte kleine Fische sorgen für eine außergewöhnliche Pediküre – nichts für Kitzlige!

 

SEYCHELLEN

In knappen 5 Flugstunden von Dubai aus waren wir dann schon auf Mahé – der Hauptinsel der Seychellen. Die Seychellen bestehen aus 115 Granit- und Koralleninseln und sind besonders wegen ihrer traumhaften Flora und Fauna und des warmen Wassers des indischen Ozeans bekannt.

Unser Hotel dort war das Beachcomber Sainte Anne – eine fantastische Anlage, die auf einer  Privatinsel – circa 10 Bootsminuten entfernt von Mahé - liegt.
Die Unterbringung erfolgt in frei stehenden Villen, wobei es auch einige mit privatem Pool gibt. Da die Wege schon etwas länger sein können, bekommt jeder sein eigenes Fahrrad mit dem man zu den verschiedenen Stränden radeln kann.

Für das leibliche Wohl (das darf ja natürlich nicht zu kurz kommen) sorgt das hochwertige All inclusive Angebot, hier ist zb auch der Champagner im Preis inkludiert. Falls man Abwechslung zum Buffet haben möchte, kann man kostenlos in eines der À la carte Restaurants gehen (ganz besonders war das kleine, romantische „Le Robinson“ wo wir selbst auf dem Heißen Stein gegrillt haben)

Ein absolutes Highlight war der Ausflug zur Schildkröteninsel Moyenne – auf dieser Insel wohnt ein skurriler Engländer (immer in der Unterhose bekleidet) wie Robinson Crusoe, der seine 75 Schildkröten liebevoll wie seine Kinder behandelt und gerne von der Geschichte seiner Insel erzählt.

Ich muss sagen, dass mein Urlaub in Dubai mit anschließendem Aufenthalt im Beachcomber absolut zu den Schönsten gehörte. Die beeindruckende Metropole, die traumhafte Kulisse der Insel, das vorzügliche Essen und das Seele-baumeln lassen bringt mich jetzt auch noch komplett ins Schwärmen.