World of Travel - Entdecke die Welt
  Persönliche Beratung. Ausgewählte Ziele. Attraktive Angebote. WORLD OF TRAVEL
Partner Reisebüros 
 
Reiseangebote

Kreuzfahrt Westliches Mittelmeer

« ZURÜCK
NÄCHSTES ANGEBOT »
Reisebericht Reiseanfrage
Ihr Reisespezialist: Sissi Peterka

KREUZFAHRT: Westliches Mittelmeer mit der MSC Fantasia


Die Route: Genua – Neapel – Palermo – La Goulette Tunis - Auf See – Barcelona – Marseille
 
Die Anreise kann auf eigen Regie erfolgen sowie mit Bus oder mit Flugzeug nach Mailand und dann mit dem MSC Transfer zum Schiff. Die Einschiffung erfolgt zügig und es ist eine wahre Meisterleistung der Logistik 3000 Passagiere und Ihre Koffer ohne lange Wartezeiten auf das Schiff zubringen.

Folgende Kabinen stehen zur Auswahl, Innenkabine, Außenkabine und Balkonkabine, ich hatte mich für die Balkonkabine entschieden und es war eine gute Entscheidung.
 
Der Balkon ist zwar nicht groß aber für ein Frühstück am Zimmer ideal, die Betten sind hervorragend und ich hatte auch auf der ganzen Kreuzfahrt ideales Wetter und somit bestand nie die Gefahr der gefürchteten Seekrankheit. Der erste Tag diente einfach dazu das Schiff genauer kennen zu lernen, so wie die vielen Annehmlichkeiten die es da alle gibt zu entdecken.
 

Neapel:

Die Stadt Neapel besticht durch ihre herrliche Lage am Meer, eingerahmt von der sorrentinischen Halbinsel überragt vom Vesuv. Die charakteristische Altstadt mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Die verwinkelten Gasseen, die neapolitanischen Traditionen, Krichen, Katakomben, das unterirdische Neapel und natürlich die kulinarischen Spezialitäten die entdeckt werden wollen. Hier kann man auch die echte Pizza Napoletana kosten. Die Umgebung der Stadt bietet interessantnte Ausflugsziele wie die archäologischen Ausgrabungen von Pompeji und Herkulaneum
 

Palermo:

Die Lage der Stadt (725000 Ew.) in der Conca d'Oro, der „Goldenen Muschel“, die von den Bergen hinter Monreale und vom Monte Pellegrino eingerahmt wird ist großartig.Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen die vielen Kirchen in Ihren verschiedenen barocken, gotischen und romanischen Baustilen. In den engen, gemütlichen Gassen findet man zahlreiche Restaurantes und Cafes die mit Ihren Spezialitäten ob süß oder pikant zum verweilen einladen, ein heißer Tip unbedingt das berühmte sizilanische  Marzipan probieren. Zu den Haupteinkaufstraßen zählen die Via Roma und die Via Marqueda mit Ihren Boutiquen.
 

La Goulette Tunis:

Die Altstad Tunis die Medina wurde im 9 Jahrhunder angelegt und im 13 Jahrhunder umgestaltet, Sie gehört seit 1979 zum Weltkulturerbe der UNESCO. In der Medina im Zentrum befindet sich eine der ältesten und wichtigsten Moschee  Tunesien die Ez-Zitouna-Moschee. Tunis ist eine entspannte Stadt mit ausgeprägten französsischen Geschmak. Der Kaffee ist ausgezeichnet sowie auch die Küche und wer die Gewürze der Arabischen Küche liebt unbedingt nach etwas längerem Handeln sich mit Gewürzen eindecken der Preis ist nicht zu schlagen.
Ausflüge in der näheren Umgebung zum Beispiel  nach Karthago und in das beliebte kleine Künstler Dorf  Sidi Bou Said kann man schon vorab an Bord buchen.
 

Auf See:

Heute ist der Tag um das Schiff zu genießen. Die vielen Annehmlichkeiten von den Pools, Sonnendecks, Cafes, Fitness Center und Spa Bereich, es ist für jeden was dabei und nicht zu vergessen um Duty Free an Bord einzukaufen. Zu schnell ist dieser Tag vergangen und ich hatte bei weiten nicht alles ausfindig gemacht.
 

Barcelona:

Die katalanische Trendstadt Barcelona mit über 1,6 Mio.Einwohner ist sie nach Madrid die größte Stadt Spaniens.
Bekannt auch als Hauptstadt des Modernisme darunter versteht man die katalanische Variante des Jugendstils, bekanntestes Bauwerk und Symbol ist die Sagrada Familia. Barcelona ist eine kosmopolitische Hafenstadt und bietet ein angenehmes mediterranes Klima und zahlreiche Sehenswürdigkeiten wovon man die meisten ohne Probleme zu Fuß erreichen kann. Wer es dennoch gemütlicher haben möchtet nimmt die Hop on Hop of Busse welche die wichtigsten Sehenswürdigkeiten anfahren und man aus und zusteigen kann wie man möchte.
Was sollte man unbedingt in Barcelon sehen, natürlich Barcelonas berühmteste Flaniermeile die Ramblas dort befindet sich auch die La Bogueris die berühmteste Markthalle von Barcelona und natürlich wenn es die Zeit erlaubt die Sagrada Familia sowie die Catedral die einzige Kathedrale in ‚Barcelona.
 

Marseille:

Sie ist die zweit größte Stadt Frankreichs und  .ist mit ihren 2600 Jahren zugleich die älteste Stadt und eine der bedeutendsten europäischen Hafenstädte.
Am Golf du Lion gelegen erstreckt sich die Stadt entlang der Bucht und hoch in das bergige Hinterland. Sie ist eine lebhafte und mit mediterranen Charme geprägte Stadt. Sie bietet viel Kultur, ausgezeichnetes Essen und als Einkaufsstadt ist Paris keine Konkurrenz mehr. Sie zeigt sich als Stadt der Gegensätze, Mondäne Villenviertel  wechseln sich mit heimeligen Gassen und dem Flair von  grüner Natur und blauen Meer.

 

Genua:

Ankunft und Ausschiffung beginnt früh Morgens und wieder ist geht alles Problem los und zügig von statten.
 

"Es war meine erste Reise mit dem Schiff und mein Entschluss steht fest ich werde diese Art des Reisens wieder wählen. Um einen ersten Eindruck einer Stadt zu bekommen war das der beste Weg auch dafür welche ich im Zuge einer Städte Reise und für länger wieder besuchen werde."