World of Travel - Entdecke die Welt
  Persönliche Beratung. Ausgewählte Ziele. Attraktive Angebote. WORLD OF TRAVEL
Partner Reisebüros 
 
Reiseangebote

Kurztrip Island: Das Land der Gletscher und Geysire

Kurztrip Island – das Land der Gletscher und Geysire

« ZURÜCK
NÄCHSTES ANGEBOT »
Reisebericht Reiseanfrage
Ihr Reisespezialist: Andrea Ganglbauer

 

Kurztrip Island – das Land der Gletscher und Geysire

 

13. bis 16. Oktober 




Als meine Chefin mich fragte, ob ich auf Info-Tour nach Island fliegen möchte, dachte ich mir – SUPER – Kurztrip nach Island, das passt gut, dann habe ich die Insel gesehen und kann einen Haken darunter machen, denn auf Urlaub fliege ich da sowieso nie hin…

Tja, so kann man sich täuschen, denn dieses Land möchte ich genauer kennen lernen…

Empfangen wurden wir am Flughafen Keflavik (nach 3,5 stündigem Flug) mit dem typisch isländischen Wetter – kühl, Regen, Wind… - dann fuhren wir sofort zur „Blauen Lagune“ um uns zu entspannen – dieses milchige, warme, türkise Wasser inmitten der dunklen Lava – ein Traum…

Anschließend Check In im Hotel Park Inn in Reykjavik – ein nettes kleines Hotel mit super Lage.
Auch vom Essen in Island war ich sehr angenehm überrascht, denn da konnte ich mir nicht wirklich vorstellen, was die Isländer so essen… Sensationelles Lamm mit viel Gemüse od. Fisch stehen hier auf der Speisekarte. Nudeln gibt es kaum.

Nächsten Tag sind wir früh aufgebrochen, denn wir durften uns in 2 Tagen ansehen, was sonst bei einer 1-wöchigen Rundreise besichtigt wird. War ganz schön anstrengend, aber sehr interessant.

Diese unendliche Weite, die dieses Land zu bieten hat, hat mich sehr fasziniert. Besonders jetzt im Herbst spielen die Farben verrückt – die Landschaft schimmert in allen Braun- und Orangetönen.. dazwischen die grauen, fast schwarzen Vulkane, die Lavalandschaft und die weißen Gletscher! Wenn man so dahinfährt, sieht man immer wieder mal einen Wasserfall vom Berg heruntersausen und dann diese heißen Quellen, die da so aus dem Boden dampfen – sehr sehenswert!

Ich muss dazusagen, wir hatten großes Glück mit dem Wetter, denn wir hatten die ganze Zeit dunkelblauen Himmel und Sonnenschein… Wir durften sogar den Anblick auf den „Eyafjallajökull“ und die „Hekla“ wolkenfrei genießen. (Beides berühmte Vulkane, der eine, weil er vor ein paar Jahren den europäischen Flugverkehr lahmgelegt hatte – die Hekla wird deshalb weiblich betitelt, weil sie besonders aggressiv ist…)

Der Goldene Wassserfall „Gullfoss“ – der springende Geysir Strokkur – die Wasserfälle Skogarfoss und Seljalandsfoss (hier kann man hinter dem Wasserfall durchgehen) – die ewige Weite, die Lavafelder usw.  alles eine Augenweide.

Mein persönlicher Höhepunkt der Reise war die Bottsfahrt in der Gletscherlagune Jökulsarlon – hier konnten wir sogar Robben bewundern – natürlich auch wieder bei Sonnenschein.

Am besten ist, Sie machen sich selbst ein Bild von Island. Bei der Organisation Ihrer Reise bin ich Ihnen sehr gerne behilflich. Ich freue mich schon darauf.